Produktgeschichte

Es war einmal...

… im Jahr 1988, dass ein Mann begann, sich Gedanken zu machen über die Interpretation von ganzheitlichem Wohlbefinden, über die nachhaltige Balance von äußeren  und inneren Einflüssen zugunsten eines gesunden Organismus und über die Selbstverantwortung des einzelnen Menschen in Bezug auf sein Leben. Je länger er darüber nachdachte, desto mehr reifte in ihm ein Plan, seinen Gedanken Raum zum Leben zu geben. Mit diesen Überlegungen reiste er durchs Land, immer auf der Suche nach Verbündeten, die sein Ansinnen teilten. An einem schneestürmischen Wintertag kam es dann zu einer schicksalshaften Begegnung: der Mann traf die Frau, mit der gemeinsam er beginnen sollte, seine Träume Wirklichkeit werden zu lassen. Da er ein Mann war, dem die Kraft zur Überzeugung innewohnte, begannen die beiden bald damit, ein stabiles Fundament zu bauen. Die harte Arbeit der Frau während der nun folgenden  Jahre trug  alsbald Früchte: in den heißen Tagen des Sommers 1992 wurde La Vie von Sibylle und Manfred Dietrichsteiner ins Licht der Welt getragen und bereits damals waren sich sowohl der Mann als auch die Frau darüber im Klaren, dass  „nur wer scheinbar Absurdes versucht, etwas bis dahin Unmögliches möglich macht!“

Und so wurde aus der Idee und einer Geschichte wie in einem kleinen Märchen, in den vergangenen 25 Jahren eine Marke, deren Botschaft nun bereits von knapp 4.000 Partnern – Ärzten und Therapeuten - mitgetragen und weitergegeben wird.

„Lass die Nahrung deine Medizin sein und Medizin deine Nahrung“

 

Wie intensiv die Beschäftigung mit diesem Leitsatz des Hippokrates von Kos in den Anfangstagen von La Vie gewesen ist kann man erahnen, wenn klar wird, dass sich von den 14 Produkten, mit denen La Vie im Jahr 1992 gestartet ist – bis auf kleine Veränderungen in einzelnen Rezepturen – auch im Jahr 2015 noch jedes einzelne in der La Vie Produktfamilie befindet.

Sie sind neugierig geworden?

Hier klicken für die Jahre 1992 bis 2012

Hier klicken für die Jahre 2012 bis 2015