Basendrink

"Kauf 4 - zahl 3!" Basendrink

Art.Nr. 4320

statt 182,00
nur 136,50

4 x 270 g

vegan

Weiter­empfehlen

Inhalts­stoffe pro Tagesdosis

  • 1113 mg Carbonat
  • 500 mg Kalium
  • 410 mg Calcium
  • 286 mg Hydrogencarbonat
  • 130 mg Natrium
  • 100 mg Magnesium
  • 80 mg Vitamin C gepuffert
  • 29 mg Vitamin B3 (Niacin)
  • 24 mg Vitamin E
  • 11 mg Vitamin B5 (Pantothensäure)
  • 10 mg Zink
  • 3.9 mg Vitamin B2/Riboflavin aktiviert
  • 3.4 mg Vitamin B6/Pyridoxal aktiviert
  • 2.9 mg Vitamin B1 (Thiamin)
  • 2 mg Mangan
  • 1.3 mg Kupfer
  • 550 µg Folsäure (5-MTHF-Glucosamin) (= 30 µg 5-MTHF-Glucosamin)
  • 87 µg Vitamin B7 (Biotin)
  • 80 µg Molybdän
  • 60 µg Chrom
  • 45 µg beta-Carotin
  • 30 µg Selen
  • 10 µg Vitamin D3 (Cholecalciferol)
  • 5 µg Vitamin B12/Methylcobalamin

Einnahme­empfehlung

  1. am Morgen: 0
  2. zur Mittagszeit: 0
  3. am Abend: 1 EL = ca. 9 g = Tagesdosis

Täglich mit viel Flüssigkeit (Wasser) einnehmen
(oder wie vom Arzt/Therapeuten empfohlen)

Produkt­beschrei­bung

Die Lebensgewohnheiten, die das moderne Umfeld der meisten Menschen mit sich bringt, stellen unseren Körper vor viele Herausforderungen. Besonders unsere körpereigenen Puffersysteme – jene lebensnotwendigen Mechanismen, die im Organismus den Säure-Basen-Haushalt regulieren und so den pH-Wert kontrollieren – kommen durch unsere Lebensweise zunehmend an die Grenzen ihrer Kapazitäten.

Die Aufnahme überwiegend säurebildender Nahrungsmittel, Genussmittel, Umweltbelastungen, Schadstoffe und Alltagsstress, bei gleichzeitig zunehmendem Bewegungsmangel wirken „sauer“ in unserem Körper.

Saure Substanzen, die der Körper nicht abpuffern kann, werden wiederum im Bindegewebe zwischengelagert und so erschöpfen sich dessen Basenreserven im Laufe der Jahre schleichend. Eine Azidose zeigt sich nur selten im herkömmlichen Blutbefund, jedoch ist aufgrund der mit einer latenten Übersäuerung einhergehenden Beschwerdebilder davon auszugehen, dass bereits eine Überforderung der Pufferkapazitäten eine gesundheitliche Beeinträchtigung darstellt.

So können z.B. eingeschränkte körperliche und geistige Leistungskraft, Nervosität, ein geschwächtes Immunsystem mit erhöhter Neigung zu Infekten, ein fahler Teint und ein grob strukturiertes Hautbild mit Neigung zu Ekzemen und entzündlichen Veränderungen, Cellulite, chronische Kopfschmerzen und Migräne, Stuhlträgheit, resistentes Übergewicht, Neigung zu Wassereinlagerungen, allergische Dispositionen, rheumatische Beschwerden und viele Beschwerden mehr Folge einer chronischen Bindegewebsübersäuerung sein.

Die basischen Mineralstoffe im Basendrink liefern wertvolle Elektrolyte und helfen, die körpereigenen Puffersysteme durch ausreichende Remineralisierung zu stärken und wiederherzustellen. Die Spurenelemente Zink, Mangan, Kupfer und Selen als Bestandteile antioxidativer Schutzenzyme neutralisieren zellschädigende, freie Radikale, die im Rahmen der Milieusanierung verstärkt anfallen. Gleichzeitig unterstützt die Zufuhr den erhöhten Bedarf und gewährleistet dadurch eine verbesserte Schadstoffausleitung. Der vollständige B-Vitamin-Komplex gewährleistet die für sehr viele Stoffwechselvorgänge wichtige Versorgung mit B-Vitaminen und trägt ebenfalls zum Schutz von Zellen und Gewebe vor vielen Umwelt- und Genussgiften bei. Das Zusammenspiel der Inhaltsstoffe ermöglicht einen schonenden Ausgleich der Dysbalancen im Säure-Basen-Haushalt und eine Milderung der Beschwerden, die durch eine latente Bindegewebsazidose hervorgerufen werden.

Einnahmeempfehlung
Soweit nicht anders verordnet, abends 1 gehäuften Esslöffel (ca. 9 Gramm) in 1/4 l Leitungswasser auflösen und trinken.
Mindestens 1,5 Stunden vor und nach der Einnahme nichts essen.

Dosierung:
1 gehäufter EL (ca. 9 g) auf 250 ml Wasser = Tagesdosis
0 / 0 / 1

Hinweis:
Ab 4 Jahren (bei entsprechender Indikation)

Wechselwirkungen:
Eine gleichzeitige Einnahme mit Tetrazyklinen und Bisphosphonaten kann zu verminderter Resorption führen und sollte daher vermieden werden. Ein Mindestabstand von 2 Stunden zwischen den jeweiligen Einnahmen wird empfohlen.

Verpackung:
Der neue Basendrink ist auch in puncto Verpackung eine wahre Bereicherung: Hergestellt aus dem Joma Nature ®-Sortiment, besteht die Verpackung ausschließlich aus nachwachsenden, rein pflanzlichen Rohstoffen. Die sogenannte „nature Securibox“ ist aus Biopolyethylen, das aus Zuckerrohr gewonnen wird. Die Basendrink-Verpackung ist industriell kompostierbar, nachhaltig produziert (chemisch und thermisch wiederverwertbar) und CO2-effizient.

 

Nahrungsergänzungsmittel stellen keinen Ersatz für abwechslungsreiche Ernährung dar. Eine ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise sind wichtig. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Kühl und trocken lagern.