Vitamin D3 - K2 Tropfen

Vitamin D3 - K2 Tropfen

Art.Nr. 351

32,60

15 ml

Weiter­empfehlen

Inhalts­stoffe

  • 6 mg Vitamin E
  • 75 µg Vitamin K2
  • 25 µg Vitamin D3 (Cholecalciferol) (entspricht 1.000 IE)

Einnahme­empfehlung

  1. am Morgen: 3
  2. zur Mittagszeit: 0
  3. am Abend: 0

Produkt­beschrei­bung

Vitamin D und seine positiven Effekte auf unsere Gesundheit sind schon länger bekannt und erforscht.
Der Körper nicht ausschließlich auf die Aufnahme über die Nahrung angewiesen, da unter Mithilfe von UV-B Strahlen (Sonnenlicht) Vitamin D auch in der Haut gebildet werden kann. Ein Mangel ist dennoch weit verbreitet – Expositionsdauer und Strahlungsstärke sind oft nicht ausreichend, Sonnenschutzmittel und dunkle Wintermonate tun ihr Übriges.

Einen erhöhten Bedarf haben Kinder, Schwangere und Stillende, ältere Menschen sowie Patienten, welche dauerhaft Antiepileptika und Corticosteroide einnehmen müssen.

Vitamin K ist in jüngerer Vergangenheit in den Fokus des medizinischen Interesses gerückt. Wie Vitamin D handelt es sich bei Vitamin K um ein fettlösliches Vitamin. Zwei Unterformen werden – unter vielen anderen – maßgeblich unterschieden: Vitamin K1, auch Phyllochinon, ist pflanzlichen Ursprungs (grüne Blattgemüse) und dient zur Aufrechterhaltung einer funktionierenden Blutgerinnung. Der Bedarf wird zumeist über die Nahrung gedeckt.

Vitamin K2 (Menachinon) kommt in tierischen und fermentierten Lebensmitteln vor, kann aber auch von einer gesunden Darmflora im Körper selber gebildet werden. Mangelnde Darmgesundheit und ein vergleichsweise niedriger K2 Gehalt unserer Nahrung hat in unseren Breiten häufig eine Unterversorgung zur Folge.

Menachinon 7, welches in unseren D3 und K2 Tropfen verwendet wird, besitzt innerhalb der Vitamin K Derivate die beste Bioverfügbarkeit und ist länger im Blut nachweisbar.

3 Tropfen entsprechen 100 % RDA Vitamin K2 (75µg) und 500% RDA Vitamin D3 (25µg oder 1000 IE)

Achtung: Sollten Sie blutverdünnende Medikamente einnehmen, ist die Zufuhr von Vitamin K unbedingt mit Ihrem behandelnden Arzt abzusprechen, da die Wirkung durch Vitamin K beeinflußt werden kann!

Wir verwenden Cookies für den Betrieb und zur Analyse der Verwendung dieser Website. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.