Gesundheitstipps

Gesundheit – ein wertvoller Schatz

Sich richtig zu ernähren ist heute so schwer wie nie zuvor. Wir haben einfach zu viel von allem - zu viel Fett, zu viel Zucker, zu viel Eiweiß, zu viele Kohlenhydrate – zu viel von industriell bearbeiteten Nahrungsmitteln. Mit dem unüberschaubaren Überangebot in unseren Supermärkten gehen auch eine Fülle von verwirrenden Ernährungstipps einher, die einander oft widersprechen und selbst den ernährungsbewussten Menschen im Ratgeberdschungel verzagen lassen. 

Andererseits gibt es immer mehr übergewichtige Menschen und immer mehr, die an Lebensmittelunverträglichkeiten leiden. Erschwerend dazu kommt noch, dass unsere Gesellschaft mit dem Allmächtigkeitsanspruch des „Schneller – Höher – Weiter“, den Erfolgsdruck dermaßen hinaufschraubt, dass oft keine Zeit bleibt, sich mit gesunder Ernährung auseinander zu setzen und der Griff zu Fertigprodukten vorprogrammiert scheint.

Es wird unbedingt Zeit, zu erkennen, was letztendlich wichtig ist: Unsere Gesundheit!

Zauberwort Bewusstsein

Nicht nur was Sie essen – auch wie Sie essen ist wichtig: Bewusster Genuss von allem was uns der Garten der Natur anbietet, steigert Ihr Wohlbefinden und Ihr Körper wird es Ihnen mit Gesundheit danken. Das Team von La Vie unterstützt Sie sehr gerne bei der Umsetzung von individuellen Lösungen, die Sie auf einen qualitätsvollen Weg zu nachhaltiger Gesundheit und in Folge zu Harmonie in und mit Ihrem Körper führen.



Frühlingserwachen:
Im Frühling erwacht nicht nur die Natur um uns herum zu neuem Leben. Die ersten wärmeren Sonnenstrahlen verleiten uns gerne dazu, zu früh zu leicht bekleidet in die Natur hinaus zu starten. Vorsicht ist angebracht, denn zu leichte Bekleidung und unzureichende Nährstoffversorgung begünstigen Erkältungserkrankungen. Der Frühling ist auch die Zeit der Pollen, durch das Aufblühen vieler Bäume und Frühblüher ist der Frühling eine schwierige Zeit für Pollenallergiker.

Sommerzeit:
Wer kennt nicht das Gefühl, dass man für den Sommer noch schnell ein paar Kilos verlieren möchte. Dazu sind vor allem viel Bewegung, die Zufuhr der richtigen Nährstoffe und ausreichend Flüssigkeit von großer Bedeutung. Obst und Gemüse ist in dieser Phase sehr wichtig, da es einerseits viele notwendige Vitamine liefert, und auch reich an Wasser ist und somit hilft unseren Flüssigkeitsbedarf zu decken. Denken Sie auch an eine ausreichende Versorgung von essentiellen Fettsäuren, wie sie in Kaltwasserfischen enthalten sind.

An heißen Tagen sollten sie mindestens 2 - 3 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. Vermeiden Sie jedoch Alkohol und Fruchtsäfte oder Eistee (Achtung: leere Kalorien!) und trinken Sie am besten Leitungs- oder Mineralwasser! Um Gewicht zu reduzieren und die Vitalität zu steigern ist ausreichende, regelmäßige Bewegung unabdingbar. Es sollte aber darauf geachtet werden, dass sportliche Aktivitäten den Tagestemperaturen angepasst werden. Der Aufenthalt im Schatten ist generell der direkten Sonnenbestrahlung vorzuziehen. 

Herbst: Kraft tanken und das Immunsystem stärken
Der Sommer ist zu Ende, die Tage werden wieder kürzer und unser Körper muss wieder mit weniger Sonnenstrahlen und Wärme auskommen lernen. Nun gilt es, das Immunsystem und die Abwehrkräfte zu stärken, um möglichen Erkältungen entgegen zu wirken und für die kalte Jahreszeit „gerüstet“ zu sein. Unser Immunsystem kann bereits durch einfache Dinge gestärkt und unterstützt werden:

  Achten Sie auf genügend Bewegung an der frischen Luft. Schon ein kleiner Spaziergang oder
    regelmäßiges Walken reichen aus, um Ihr Immunsystem zu stärken.

♥  Sonneneinstrahlung ist besonders wichtig für unseren Körper. Versuchen Sie deshalb solange es
     hell ist das Tageslicht zu nützen und greifen Sie erst auf künstliches Licht zurück wenn es
     dämmert. Sonnenlicht ist wichtig für die Bildung von Vitamin D, das aus Vorstufen in der Haut
     gebildet wird.

♥   Achten Sie auf gesunde Ernährung. Gerade in dieser Jahreszeit benötigt unser Körper ausreichend
     Vitamine, allen voran Vitamin C, um die 'Gesundheit zu erhalten. Reich an Vitamin C sind Citrusfrüchte,
     Sauerkraut, Schwarzer Holunder, Äpfel und Beeren. Gemüse wie Spinat, Kartoffeln, Rote Rüben
     und Broccoli enthalten hohe Anteile an Vitamin C.

♥   Ausreichend Schlaf und Erholung sowie die Vermeidung von übermäßig viel Stress kann uns ebenfalls
    helfen, fit und gesund durch den Herbst zu kommen und uns optimal auf den Winter vorzubereiten.

Winter
Gerade die kalte Jahreszeit stellt eine große Herausforderung für unseren Körper und unsere Abwehrkräfte dar.

♥   Achten Sie daher gerade in dieser Jahreszeit auf vitaminreiche Nahrung, allen voran sollten Sie
    Vitamin C  in höheren Dosen zu sich nehmen. Neben Sauerkraut und Holunder (Sambucus Nigra) sind Kartoffeln und Hagebutten reich an Vitamin C.

♥   Achten Sie darauf, dass Sie auch ausreichend mit Zink versorgt sind, denn Zink unterstützt unsere Immunabwehr.

♥  Versuchen Sie, so oft wie möglich, bei Tageslicht in der freien Natur aufzuhalten und regelmäßig
    Bewegung zu betreiben. Das stärkt Ihre Immunabwehr. 

♥  Ausreichende Ruhe- und Erholungsphasen sind gerade in dieser Jahreszeit für unseren Körper, unser Wohlbefinden und damit für unsere Gesundheit sehr wichtig. Gönnen Sie sich kleine Auszeiten, damit Ihr Körper zur Ruhe kommen kann.

Sollten Sie dennoch eine Erkältung haben oder bemerken, dass Sie ein wenig angeschlagen sind und der Hals beginnt zu kratzen, haben wir hier ein paar Tipps für Sie:

Inhalationen mit Eukalyptusöl
Warme Milch mit Honig
Heiße Fußbäder
Viel Schlaf (schwitzen)
Wenig Stress
Warme Brustwickel (mit Kampfer oder Zwiebeln)