Kinderelixier

Vitamine druchgehend - ist das sinnvoll?

LaVie:  Durchgehend Vitamine ist das sinnvoll? Bzw. kann man den Kids das Kinderelixier durchgehend geben?
Christof Dietrichsteiner: Das Kinderelixier ist von seiner Dosierung so angelegt, dass es durchaus als Langzeitprodukt zu verwenden ist. Man sollte darauf achten, dass es allerdings in der empfohlenen Menge eingenommen wird. Ein ständiges Hochschrauben der Dosierung ist nicht zu empfehlen. Natürlich kann man ein bis zwei Tage lang ein bis drei Esslöffel geben, wenn man merkt, dass alle schnupfen und husten und das Taschentuch zum besten Freund wird. Es sollte aber definitiv nicht zu einem Dauerzustand werden.

 

LaVie: Wenn immer wieder in Phasen hoher Herausforderungen Erkältungen durchschlagen, was mache ich dann?
Christof Dietrichsteiner: Wenn es in Zeiten besonderer Herausforderungen erforderlich sein sollte die Dosierung immer wieder über längere Zeit zu erhöhen, dann ist eventuell eine Kur in Kombination mit anderen Produkten auf Dauer eine bessere Lösung. Bitte dies aber immer mit dem behandelnden Arzt oder Therapeuten absprechen!

 

LaVie: Was ist die ideale Dosis?
Christof Dietrichsteiner: Für den Normalgebrauch ist ein Esslöffel am Tag optimal auf den Kinderorganismus abgestimmt. Das ist so wie bei unserem Aktiv Immundrink, der für Erwachsene und junge Erwachsene gedacht ist, so ist das Kinderelixier von seiner Dosierung und seiner Geschmacklichkeit und auch Süße auf die Kinder abgestimmt. Wenn die Kinder sich eines Tages für das Kinderelixier zu alt fühlen, weil zu süß, oder auch einfach kein Sirup mehr gewünscht ist, dann ist es Zeit für den Aktiv Immundrink! Schmeckt auch gut, easy in Wasser eingerührt und ebenso wirksam.